Die Computer-Hardware absichern

Auf die Hard­ware haben wir den gerings­ten Ein­fluss. Wir müs­sen uns dar­auf ver­las­sen, dass die mehr­heit­lich in Chi­na pro­du­zier­te Hard­ware frei von irgend­wel­chen Hin­ter­tü­ren ist. Vie­le der gro­ßen Her­stel­ler von PCs und Note­books sind in chi­ne­si­scher oder ame­ri­ka­ni­scher Hand. Allein die chi­ne­si­sche Fir­ma LENOVO hat einen Welt­markt­an­teil von 21,2% bei den ver­kauf­ten PC. [1]

Howe­ver, at the moment, very few lap­tops are ent­i­re­ly secura­ble against the grea­test thre­ats.

Hand­book Infor­ma­ti­on Secu­ri­ty for Jour­na­lists July 2015 Ver­si­on 1.21

Ob und in wel­cher Wei­se ame­ri­ka­ni­sche Sicher­heits­be­hör­den Hin­ter­tü­ren in Hard­ware wie z.B. Rou­ter ein­ge­baut haben könn­ten, kön­nen Sie selbst ein­mal im Inter­net recher­chie­ren (Such­wor­te z.B.: „usa cis­co back­door“). Ver­trau­en in die von uns als Nor­mal­bür­ger ein­ge­setz­te Tech­nik för­dert das nicht gera­de. [2]

Wel­chen Auf­wand man betrei­ben müss­te, um sein Note­book gegen Angrif­fe zu schüt­zen, kön­nen Sie bei­spiel­haft im Hand­book Infor­ma­ti­on Secu­ri­ty for Jour­na­lists von The Cent­re for Inves­ti­ga­ti­ve Jour­na­lism im 1. Kapi­tel nach­le­sen.

Dar­über muss man sich immer dar­über im Kla­ren sein, dass alle Gerä­te ein poten­ti­el­les Ein­falls­tor in unse­re Pri­vat­sphä­re sind. Jedes Smart­pho­ne, jedes Note­book und auch das ”Smar­te TV” hat ein Mikro­fon und eine Kame­ra. Auf­kle­ber über den Kame­ras auf Note­books und Smart­pho­nes zei­gen das Miss­trau­en gegen­über der Sicher­heit der ein­ge­setz­ten Hard­ware – und wie die­se von außen zur Über­wa­chung des Ein­zel­nen benutzt wer­den könn­te.

Ein Schutz ist das wirk­lich nicht. Wir brau­chen staat­li­che Garan­ti­en und unab­hän­gi­ge Kon­trol­len, dass nicht schon die Hard­ware kom­pro­mit­tiert ist und dass nie­mand in unse­ren strikt geschütz­ten Kern­be­reich pri­va­ter Lebens­ge­stal­tung ein­drin­gen darf und kann.

Was können Sie trotzdem tun?

  • Benut­zer­kon­ten mit guten Pass­wör­tern ein­rich­ten und
  • die Festplatte(n) ver­schlüs­seln.

Hinweise – Quellen:   [ + ]