Herzlich Willkommen

Privat im Netz

In mei­nem pri­va­ten und ganz per­sön­li­chen Blog samm­le ich Infor­ma­tio­nen und Mei­nun­gen, Tipps und Tricks, damit Sie und ich wenigs­tens einen Teil unse­rer Pri­vat­sphä­re schüt­zen und womög­lich zurück­ge­win­nen kön­nen.

Wie David gegen Goli­ath wehrt sich heu­te das Indi­vi­du­um gegen die Samm­lung unend­lich vie­ler per­sön­li­cher Infor­ma­tio­nen durch gro­ße Kon­zer­ne und staat­li­che Behör­den. Dabei geht es nicht nur um Sie und mich als Indi­vi­du­en. Die Art und Wei­se wie Sie und ich mit ande­ren Men­schen kom­mu­ni­zie­ren, kann die­se in Schwie­rig­kei­ten – viel­leicht sogar in Gefahr – brin­gen.

Dabei kommt es auch auf die Sicher­heit der ein­ge­setz­ten Com­pu­ter, Rou­ter, Smart­pho­ne, Tablet (IT) an. Und es kommt auf die Sicher­heit Ihrer Soft­ware, Apps und E‑Mail-Kon­ten an – auf jedem Ihrer Gerä­te.

Mehr dazu fin­den Sie hier …

Schöne Typographie mit LaTeX

Der ande­re Teil mei­nes Blogs ist für alle, die an typo­gra­fisch kor­rek­ten und schö­nen Lösun­gen ihrer Tex­te inter­es­siert sind und mit denen ich mein Wis­sen ger­ne tei­len möch­te.

Tex/LaTeX ist ein aus­ge­reif­tes Open Source Text­satz-Sys­tem, mit dem man grö­ße­re Schrift­stü­cke wie Bücher, Diplom­ar­bei­ten, Mas­ter­ar­bei­ten und Arti­kel erstel­len kann. Da LaTeX aus­ge­zeich­ne­te Funk­tio­na­li­tä­ten zur Erstel­lung von Lite­ra­tur­lis­ten, Inde­xen und Glossa­ren bie­tet, ist es eine idea­le Wahl für die Erstel­lung von wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten.

Auch im All­tag las­sen sich vie­le schrift­li­chen Arbei­ten wie Brie­fe, Rech­nun­gen, Hand­bü­cher oder Roma­ne mit dem Tex/La­TeX-Sys­tem set­zen.

Mehr dazu fin­den Sie hier …

Dieser Blog verfolgt Sie nicht!

Kein Tracking, keine Speicherung von Nutzerdaten, kein Aufruf von google oder »social« media

Ich habe mich ganz bewusst dazu ent­schie­den, für die­sen Blog Word­Press zu benut­zen und gleich­zei­tig jede Ver­fol­gung Ihres Nut­zer­ver­hal­tens zu unter­bin­den, wenn Sie mei­nen Blog besu­chen. Das ist nicht selbst­ver­ständ­lich.

Lesen Sie wei­ter hier…